Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kosten & Finanzierung

Direkte Abrechnung mit Kranken- und Pflegekassen

Unsere Leistungen werden im allgemeinen von den Kranken- und Pflegekassen bezahlt, mit denen wir direkt abrechnen.

 

Verordnung häuslicher Krankenpflege (§37 SGB V)


Durch die Leistungen der häuslichen Krankenpflege soll die ärztliche Therapie und Behandlung unterstützt, fortgesetzt und somit gesichert werden. Im Auftrag des Arztes übernimmt ein Pflegefachkraft die Durchführung der ärztlich verordneten Leistungen.

Die Pflegesätze werden, wie bei allen Pflegediensten, auch den karitativen, von den Pflegekassen festgeschrieben. Wir sind diesbezüglich vergleichbar mit kirchlichen Diensten. Dennoch bitten wir Sie, die Leistungen zu vergleichen, da bei uns der Mensch im Vordergrund steht.

Finanzierung & Preisliste der Pflegesachleistungen (§36 SGB XI)

Die Finanzierung der Pflege wird bei Einstufung in die Pflegeversicherung direkt mit der Pflegekasse abgerechnet. Überschreitet die Summe die Höchstpauschale des jeweiligen Pflegegrades (siehe Pflegegrade), wird der übersteigende Teil dem Klienten privat in Rechnung gestellt. Die Leistungen, bzw. Module wurden von den Kassen festgelegt:

 
 

 

Vergütungsvereinbarung nach § 89 SGB XI (Stand 2017)

Leistungspakete / Module

Vergütung in Euro

Große Toilette
19,17 €
Kleine Toilette
10,26 €
Transfer/An-/Auskleiden
8,42 €
Hilfe bei Ausscheidungen
4,68 €
Spezielles Lagern
4,68 €

 

 
 
Mobilisation
8,42 €
Einfach Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
4,68 €
Umfangreiche Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
11,70 €
Verabreichung von Sondennahrung
4,68 €
Hilfestellung beim Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung
* 4,87 €

 

 
 
Zubereitung einer einfachen Mahlzeit
11,70 €

Zubereitung einer (warmen) Mahlzeit i.d. Häuslichkeit des Pflegebedürftigen

6,75€
Einkauf / Besorgungen
6,75 €
Waschen / Putzen / Bügeln
16,20 €

 

 
 

 

 
 

 


* Anmerkung:
pro angefangene 1/4 Stunde

Investitionskosten sind im Pflegegesetz vorgeschrieben für die Rücklagenbildung zur Anschaffung des Fuhrparks und notwendiger medizinischer Messgeräte. Diese Kosten werden dem Klienten privat in Rechnung gestellt und werden von der Pflegekassen nicht erstattet. Sie betragen bei uns derzeit 1,40 € pro Hausbesuch.

 
 

 

Vergütungsvereinbarung bei niederschwelligen Betreuungsangeboten nach § 45b Abs. 3 SGB XI 

 
 
Preis pro angefangene Viertelstunde beträgt
4,87 €
Preis pro Stunde
19,50 €
Fahrtkosten betragen pro gefahrenen km
0,30 €
oder die tatsächlichen Kosten für öffentliche Verkehrsmittel
 
 
 

© 2016. Adamas GbR ambulanter Pflegedienst. Alle Rechte vorbehalten.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?